Florenz: Allgemeiner Italienisch Sprachkurs

Die allgemeinen Italienischkurse der Sprachschule Florenz eignen sich sowohl für Schüler, die zum ersten Mal Italienisch lernen, als auch für Fortgeschrittene, die ihre entsprechenden Kenntnisse optimieren wollen. Abhängig davon, wie viel Zeit Sie in Ihren Sprachkurs bzw. in das Freizeitprogramm investieren wollen, haben Sie die Wahl zwischen drei unterschiedlichen Kurstypen: Standard-Italienischkurs, Semi-Intensivkurs und Intensiv-Italienischkurs.

Ein optimales Verhältnis von Sprachunterricht und Freizeit zur Erkundung von Florenz und der Toskana bietet der Standard-Italienischkurs mit wöchentlich 20 Unterrichtseinheiten von jeweils 50 Minuten Dauer. Während der täglich vier Unterrichtsstunden werden Ihre Fähigkeiten zur schriftlichen und mündlichen Kommunikation trainiert. Bereits nach kurzer Zeit werden Sie spüren, dass Sie Italienisch wesentlich besser verstehen und sich viel flüssiger in dieser Sprache „bewegen“ können.

Der Semi-Intensivkurs ist die richtige Wahl, wenn Sie etwas mehr Zeit in Ihren Unterricht investieren wollen. Die vier vormitttäglichen Unterrichtsstunden werden an zwei Tagen in der Woche durch jeweils zwei nachmitttägliche Unterrichtsstunden ergänzt, bei denen vor allem Gespräche und Diskussionen dafür sorgen, dass man seine aktiven Kommunikationsfähigkeiten ausbaut. Der Kurs enthält insgesamt 24 wöchentliche Unterrichtseinheiten á 50 Minuten.

Der Intensiv-Italienischkurs an der Sprachschule Florenz richtet sich an Teilnehmer, die in kurzer Zeit möglichst schnelle und weitgehende Lernerfolge erzielen wollen. Zum Kurs gehören wöchentlich 30 Unterrichtseinheiten von jeweils 50 Minuten Länge. Vier vormitttägliche Unterrichtseinheiten werden dabei durch täglich zwei Unterrichtseinheiten am Nachmittag ergänzt. Der Intensiv-Italienischkurs ist – regional unterschiedlich – als Bildungsurlaub anerkannt.

Die Italienisch Sprachkurse an der Schule in Florenz sind für Teilnehmer unabhängig von ihren Vorkenntnissen geeignet. Spezielle Angebote gibt es sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Die Kurse beginnen wöchentlich jeweils am Montag; Sprachanfänger ohne Italienisch-Vorkenntnisse können alle zwei Wochen in einen Kurs einsteigen. Da der Unterricht in Minigruppen 3 bis maximal 12 Teilnehmern stattfindet, können sich die Lehrer intensiv um jeden einzelnen kümmern.