Madrid Sprachreise

MadridSprachreisen in die spanische Hauptstadt Madrid erfreuen sich besonders bei Teilnehmern aus dem deutschen Sprachraum immer größerer Beliebtheit. Wo sonst könnte man diese lebendige Sprache besser erlernen oder perfektionieren, als in der pulsierenden Metropole mit all ihren inspirierenden Sehenswürdigkeiten und attraktiven Freizeitangeboten? Ein besonderes Plus für Spanisch-Lernende: Da die Bewohner der Hauptstadt ein reines Hoch-Spanisch sprechen, gewöhnen Sie sich bei den alltäglichen Gesprächen unwillkürlich die korrekte Aussprache und Betonung an.

Für anregende Gesprächskontakte mit Einheimischen gibt es in Madrid zahlreiche attraktive Anlässe. Zu jeder Sprachreise gehört ein abwechslungsreiches Freizeit- und Besuchsprogramm, bei dem natürlich die Kathedrale und der Palacio Rial sowie die phantastischen Sabatini-Gärten ganz oben auf der Liste stehen. Nach einem Besuch im berühmten Kunstmuseum lockt Sie vielleicht ein Bummel über die berühmte Einkaufsmeile Gran Via. Natürlich kommt in Madrid auch das leibliche Wohl nicht zu kurz - dafür sorgen vielfältige Cafés, Restaurants und Tapas-Bars, in denen man Meisterwerke der spanischen Küche probieren und liebgewinnen kann. Auch Naturliebhaber kommen in und um Madrid voll auf ihre Kosten. Die ausgedehnten Parkanlagen laden zu ausgedehnten Spaziergängen und sportlichen Betätigungen ein. Nicht nur die Freunde des passiven Sports werden begrüßen, dass die spanische Hauptstadt mit Real Madrid über eine Weltklasse-Fußballmannschaft verfügt. Wann hat man schon einmal die Gelegenheit, diese Ausnahme-Fußballer in der einmaligen Atmosphäre des Hexenkessels ihres einen Stadions zu erleben? Wer lieber selber einen Ball bewegen will, findet in der näheren Umgebung zahlreiche hochwertige Golfplätze, die sowohl Anfänger als auch Pros willkommen heißen. Eine Sprachreise nach Madrid ist in jedem Fall ein unvergessliches Ereignis!

Lage der Sprachschule

In zentraler und verkehrsgünstiger Lage von Madrid liegt die renommierte Spanisch-Sprachschule: Unmittelbar vor ihrer Tür befindet sich eine wichtige Metro-Station. Von hier aus erreichen Sie die berühmte Plaza de Espana in einer Station und die Einkaufsmeile Gran Via in zwei Stationen. In direkter Nähe zur Sprachschule befinden sich zahlreiche attraktive Geschäfte, Cafés und Restaurants. Fußläufig ist auch der großzügige Parque del Oeste zu erreichen, der nach Unterrichtsschluss zu einem entspannten Bummel einlädt. Wir wünschen viel Vergnügen und guten Lernerfolg im pulsierenden Herzen Spaniens!

Schulausstattung

Die Sprachschule Madrid ist mit den modernsten technischen Einrichtungen ausgestattet und verfügt über Klimaanlage und WLan-Anschluss. Die freundlichen Mitarbeiter an der Rezeption stehen den Sprachschülern mit Rat und Tat zur Seite. Die hellen und großzügig eingerichteten Unterrichtsräume bieten die besten Voraussetzungen für ein entspanntes Lernklima.

Ein beliebter Treffpunkt zwischen und nach den Unterrichtseinheiten ist die komfortable Student Lounge, deren internetfähige PCs allen Studenten zur Verfügung stehen.

24/7 student support
24/7 student support
Air-conditioned school
Air-conditioned school
Central location
Central location
Computer Room
Computer Room
Educational leave
Educational leave
Free activity programme
Free activity programme
Free Wi-Fi
Free Wi-Fi
Interactive white boards
Interactive white boards
Library
Library
Shopping nearby
Shopping nearby
Student lounge
Student lounge

Anerkennungen der Sprachschule

Die Sprachschule ist beispielsweise durch das Instituto Cervantes anerkannt, welches auf die internationale Förderung der spanischen Sprache und Kultur spezialisiert ist und die wichtigste spanische Auszeichnung schlechthin vergibt. Mit der Anerkennung sind höchste Qualität und herausragende Leistungen garantiert.

Außerdem ist die Schule Mitglied bei FEDELE (Federación de Escuelas de Español como Lengua Extranjera), einem Zusammenschluss spanischer Sprachschulen, sowie bei dem AEEEM (Business Verband der spanischen Sprachschulen in Madrid) und der F.I.D.E.S.C.U (Stiftung für die Erforschung und die Entwicklung der spanischen Kultur).

 Eine zusätzliche Auszeichnung ist die Anerkennung durch die Cámera de Comercio. Diese bedeutet nicht nur, dass die Sprachschule offizielle Vorbereitungskurse auf das Business Spanisch Examen anbietet sondern macht aus der Sprachschule auch ein öffentliches Prüfungszentrum.

Kundenbewertungen

Sprachkurse

Das umfangreiche Angebot der Spanisch-Sprachschule in Madrid wird allen Teilnehmer-Bedürfnissen gerecht: Je nach den persönlichen Vorkenntnissen und Lernzielen findet hier jeder das für ihn passende Angebot. Sehr beliebt sind die allgemeinsprachlichen Spanischkurse sowie die Angebote in Business-Spanisch.

Die Intensität der einzelnen Kurse kann ebenfalls individuell an die Vorstellungen des einzelnen Teilnehmers angepasst werden. Intensivkurse geben Ihnen die Möglichkeit, in knapper Zeit besonders viele neue Sprachkenntnisse zu erwerben - dazu werden wöchentlich 30 Unterrichtseinheiten besucht. Einen großzügigeren Freizeitanteil bieten dagegen Kurse mit einer geringeren Anzahl von Unterrichtseinheiten. Die Dauer einer Unterrichtseinheit beträgt generell 45 Minuten. Die meisten Kurse können Sie sogar gemäß Ihrem individuellen "Biorhythmus" am Vormittag oder am Nachmittag besuchen. Auf diese Weise haben Sie alle Möglichkeiten, neben dem Unterricht auch das vielfältige, attraktive Angebot der spanischen Metropole ausgiebig zu genießen.

Da der Spanischunterricht ausschließlich in Minigruppen mit nicht mehr als sechs Teilnehmern stattfindet, können die Lehrer die Voraussetzungen und Lernziele jedes einzelnen Teilnehmers berücksichtigen und den Unterricht darauf aufbauen. Zusätzlich zu den regulären Kursen können die Teilnehmer Privatstunden buchen, bei denen persönliche Themenschwerpunkte und spezielle sprachliche Erfordernisse im Mittelpunkt stehen.

Die Sprachkurse in Madrid haben grundsätzlich eine Dauer von einer Woche und länger. Die Prüfungsvorbereitungskurse dauern jeweils vier Wochen. Bereits vor Antritt der Sprachreise nehmen die Teilnehmer online an einem Einstufungstest teil, auf dessen Basis die jeweiligen Sprachvorkenntnisse ermittelt werden. Ein mündlicher Test in der Sprachschule rundet diese Vorbereitungen noch einmal ab. Das Mindestalter für die Teilnahme an einem Sprachkurs in Madrid beträgt 18 Jahre.

Kurspreise (in Euro)

Bestpreis Garantie SprachreiseAlle Kursgebühren beinhalten: Spanisch Sprachkurse wie beschrieben, erstes Kursbuch und Unterrichtsmaterial, Einstufungstest und Kurszertifikat, Willkommensessen in typisch spanischem Restaurant, kostenfreier Internetzugang, freie Nutzung der Bibliothek, Studentenausweis, kostenloser Handy- und Smartphone-Verleih, Aktivitätenprogramm (exkl. Eintritts- und Transferpreise)
Spartipp: Je länger die Kursdauer, desto günstiger die Preise pro Woche!

Kursbeginn jeden Montag1 Wo.2 Wo.3 Wo.4 Wo.6 Wo.8 Wo.12 Wo.24 Wo.
Standardkurs (20 UE)2003705407101.0501.2541.8363.672
Intensivkurs (30 UE)2805307801.0301.5301.8303.0006.000
Business Standard (20 + 5 UE)3506709901.3101.9502.4543.6367.272
Business Intensiv (20 + 10 UE)5009701.4401.9102.8503.6545.43610.872
Privatkurs (20 UE)6301.2301.8302.4303.6304.3507.20014.400
Privatkurs (30 UE)9301.8302.7303.6305.4306.51010.80021.600
Extra Einzelunterricht (5 UE)1753004506009001.2001.8003.600
Extra Einzelunterricht (10 UE)3006009001.2001.8002.4003.6007.200
         
 2 Wo.4 Wo.      
DELE Prüfungsvorbereitung (20+10 UE) *5301.030      

UE: Unterrichtseinheit mit je 50 Minuten, * Prüfungsgebühr nicht im Preis enthalten

Die Preise für das kommende Jahr werden in Kürze hier veröffentlicht. Gerne erstellen wir Ihnen bereits vorab ein individuelles Angebot für 2018!

Kurstermine und Infos

Folgende Termine sollten Sie bei der Planung Ihrer Sprachreise nach Madrid 2017 berücksichtigen:

Allgemeinsprachliche Kurse, Business Sprachkurse Starttermine: Start jeden Montag

Starttermine für Anfänger 2017: 09. Januar, 30. Januar, 20. Februar, 13. März, 27. März, 24. April, 16. Mai (Dienstag), 29. Mai, 05. Juni, 19. Juni, 03. Juli, 17. Juli, 31. Juli, 14. August, 28. August, 11. September, 25. September, 09. Oktober, 30. Oktober, 20. November, 11. Dezember

DELE Starttermine 2017 für Sprachschüler ab 18 Jahre: 23. Januar Level A2 (4 Wochen), 06. Februar Level A2 (2 Wochen), 27. März Level A1 - C1 (4 Wochen), 10. April Level A1 - C1 (2 Wochen), 24. April Level A1 - C2 (4 Wochen), 08. Mai Level A1 - C1 (2 Wochen), 19. Juni Level A1 - C1 (4 Wochen), 03. Juli Level A1 - C1 (2 Wochen), 25. September Level A2 - B2 (4 Wochen), 09. Oktober Level A2 - B2 (2 Wochen), 30. Oktober Level A1 - C2 (4 Wochen), 13. November Level A1 - C2 (2 Wochen)

DELE Starttermine 2017 für Sprachschüler unter 18 Jahre: 24. April Level A1 - B1 (4 Wochen), 08. Mai Level A1 - B1 (2 Wochen), 30. Oktober Level A1 - B1 (4 Wochen), 13. November Level A1 - B1 (2 Wochen)

Feiertage in Madrid (an Wochentagen) 2017: 06. Januar, 20. März, 13. April, 14. April, 01. Mai, 15. Mai, 15. August, 12. Oktober, 01. November, 09. November, 06. Dezember, 08. Dezember, 25. Dezember.

Praktikum

Für all diejenigen die über einen längeren Zeitraum im Ausland einen Sprachkurs belegen und diese Gelegenheit nutzen möchten auch praktische Erfahrungen zu sammeln, bietet die Sprachschule verschiedene Praktika an. Beim Absolvieren eines Praktikums haben die Sprachschüler die Möglichkeit in das Berufsleben in Spanien hineinzuschnuppern und Land und Leute im Alltag zu erleben.

Dieses Programm ist geeignet für alle, die zum Beispiel zwischen Schule und Studium oder Studium und Beruf viel Zeit zur Verfügung haben und sich besonders intensiv mit der spanischen Sprache auseinandersetzen möchten.

Für das Praktikum sind ein Mindestsprachlevel der Mittelstufe sowie ein Alter zwischen 18 und 25 Jahren Voraussetzung.  Zunächst einmal wird ein mindestens 4-wöchiger Sprachkurs belegt, bei welchem man die Spanischkenntnisse für das Berufsleben auf Vordermann bringen kann und sich intensiv auf das Praktikum vorbereiten kann. Es werden alltägliche Redewendungen erlernt und das Anwenden der Sprache im Alltag geübt. Aufgrund der guten Vorbereitung während des Sprachkurses gehen 80 % der Schüler aus dem Bewerbungsgespräch erfolgreich heraus.

Im Anschluss wird ein mindestens 8-wöchiges Praktikum absolviert. Bei einem solchen Auslandspraktikum wird der Teilnehmer viele neue Eindrücke sammeln mit welchen er sich bei späteren Bewerbungen von anderen Bewerbern abheben kann. Das jeweilige Tätigkeitsfeld kann der Teilenehmer dabei selbst bestimmen. Praktika werden in folgenden Bereichen angeboten: Verwaltung, Marketing und PF, IT und Telekommunikation, Freizeit und Tourismus, Medien und Kommunikation sowie Finanz- und Bankwesen. Zudem werden Praktika direkt in der Sprachschule selbst angeboten. In diesem Fall können die Schüler den Sprachkurs während des Praktikums kostenlos besuchen und müssen lediglich für die Unterbringung aufkommen. Die Praktika sind generell unbezahlt. Der Fokus liegt im Anwenden der Sprachkenntnisse im Arbeitsumfeld und das schnelle Lernen macht das Praktikum in jedem Fall lohnenswert. Eine längere Zeit im Ausland zu verbringen bringt einen hohen Lernerfolg und in der Regel auch ein spannendes aufregendes Abenteuer mit viel Freude und jede Menge Bekanntschaften. Ein größeres Selbstbewusstsein im Umgang mit der Fremdsprache ist außerdem die Folge.

Unterkunft

Wenn Sie in Madrid eine ausgezeichnete Sprachschule besuchen, wollen Sie natürlich auch komfortabel untergebracht werden. Die Spanisch-Sprachschule in der iberischen Metropole kooperiert mit ausgesuchten Gastfamilien, Residenzen, Appartement-Anbietern und Hotels, die ihre Leistungsfähigkeit seit Jahren regelmäßig unter Beweis stellen.

Ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben haben Sie die freie Auswahl aus einem vielfältigen Angebot unterschiedlicher Unterbringungsmöglichkeiten. Gastfamilien bieten Ihnen den einzigartigen Vorteil, fast rund um die Uhr das typische Alltagsleben in Spanien mitzuerleben und dabei gleichzeitig Ihre sprachliche Kompetenz in Alltagssituationen zu erproben und weiterzuentwickeln. Häufig haben sich Gasteltern oder –geschwister zu Freunden und Bekannten entwickelt, zu denen auch nach dem Sprachkurs intensive Kontakte bestehen. Eine weitere sehr attraktive Unterbringungsmöglichkeit sind die komfortablen Appartements, die man als Einzelzimmer oder - gemeinsam mit Mitschülern - als Wohngemeinschaft anmieten kann. Speziell auf die Bedürfnisse der Sprachschüler zugeschnitten sind Studentenresidenzen, die neben einer gepflegten, zweckmäßigen Einrichtung regen Kontakt zu Mit-Studenten aus aller Welt bieten. Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, ein komfortables Hotel zu vernünftigen Preisen auszuwählen. Die Unterkunft wird zumeist am Sonntag vor Kursbeginn bezogen; die Abreise erfolgt an einem Samstag. Wenn Sie Ihren Spanien-Aufenthalt über den Sprachkurs hinaus verlängern wollen, können Sie selbstverständlich weitere Übernachtungsnächte "anhängen".

Bei der Auswahl der Unterkünfte wurde darauf geachtet, dass sie von der Schule aus in maximal 25 Minuten komfortabel mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden können. In vielen Fällen ist die Schule sogar nur einen Steinwurf von der Gastfamilie entfernt. Die beim Einzug zu hinterlegende Kaution von 100 Euro (bar oder Kreditkarte) wird, wenn kein Schaden aufgetreten ist, beim Auszug zurückerstattet. Sprachdirekt steht Ihnen für weitere Informationen über Ihre optimale Unterbringung in Madrid gerne zur Verfügung.

WG-Apartment

Neben Gastfamilien sind bei Sprachschülern in Madrid Wohngemeinschafts-Appartements sehr beliebt. Denn diese bieten eine unschlagbare Kombination von Individualität und Unabhängigkeit einerseits sowie anregender Gesellschaft andererseits.

In einem WG-Appartement hat jeder Sprachschüler natürlich sein eigenes Zimmer, die anregende Gesellschaft von Mitschülern aus aller Herren Länder liegt jedoch gleich "über dem Flur". Falls Sie gemeinsam nach Madrid reisen, können Sie auch ein Doppelzimmer in einem der Apartments buchen.

Entsprechend dem jeweiligen Ausstattungsstandard sind die WG-Apartments in die Kategorien Standard und Comfort aufgeteilt. Die Comfort-Variante zeichnet sich durch geräumigere Zimmer, eine größere Nähe zur Sprachschule bzw. durch ihre Lage in einer besonders attraktiven Wohngegend Madrids aus. Gleich, welcher Kategorie ein Appartement angehört, ist es komfortabel möbliert und mit einer kompletten Küche, einem kombinierten Wohn- und Esszimmer sowie einem Fernsehgerät ausgestattet. Je nach Größe des Apartments stehen ein oder mehrere Badezimmer zur Verfügung. Die Bettwäsche wird gestellt; ihre Nutzung ist im Übernachtungspreis enthalten. Handtücher sind von den Bewohnern selbst mitzubringen. Bei Bedarf steht eine Waschmaschine zur Verfügung. Als Bewohner eines Apartments nimmt man seine Verpflegung selbst in die Hand. Die Sprachschule ist in zehn bis 30 Minuten bequem zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Kaution von 100 Euro für das Apartment wird bei Anreise in der Sprachschule hinterlegt und, wenn kein Schadensfall eingetreten ist, am Ende des Kurses zurückerstattet.

Natürlich verfügt jeder Sprachschüler, der in einem WG-Apartment wohnt, über einen eigenen Schlüssel, so dass er seine Zeit völlig individuell einteilen kann. Angesichts der zahlreichen Attraktionen des kulturellen Lebens in der spanischen Metropole kann es ja durchaus einmal etwas "früher" werden, bis man wieder zu Hause ist. Hauptsache, man ist rechtzeitig wieder fit für einen anregenden neuen Tag in der Sprachschule!

Gastfamilie

Die Unterbringung in einer Gastfamilie ist bei Sprachreisenden in Madrid mit Abstand die beliebteste Wohnform. Kein Wunder - gibt es doch keine bessere Möglichkeit, das alltägliche spanische Leben hautnäher Poren kennenzulernen.

Außerdem haben die Sprachschüler dort quasi rund um die Uhr Gelegenheit, den Gebrauch der spanischen Sprache in allen nur erdenklichen Situationen auszuprobieren und zu verfeinern. Auf diese Weise lässt sich schnell überprüfen, ob man das im Unterricht Erlernte richtig "abgespeichert" hat, oder ob zum Beispiel die Betonung noch einer gewissen Feinarbeit bedarf. Vielen sind ihre Gasteltern und -geschwister bereits nach kurzer Zeit zu engen Bekannten oder Freunden geworden, mit denen sie auch noch lange nach der Sprachreise enge Kontakte pflegen.

Studenten an der Sprachschule Madrid haben die Wahl zwischen Standard- und Superior-Gastfamilien. Die Zimmer der Superior-Kategorie zeichnen sich durch ein größeres Raumangebot aus und verfügen teilweise über separate Badezimmer. Außerdem wohnen die Superior-Gastfamilien näher am Stadtzentrum oder befinden sich in besonders attraktiven Wohngegenden.

Grundsätzlich bietet jede Gastfamilie in Madrid Einzelzimmer oder - für gemeinsam Reisende - Doppelzimmer an. Bettwäsche und Handtücher werden selbstverständlich unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Eine Waschmaschine steht auf Wunsch zur Verfügung; ebenso gibt es ein Telefon für eingehende Anrufe.

Bei der Unterbringung in einer Gastfamilien können die Teilnehmer zwischen mehreren Verpflegungs-Varianten wählen: Vollständige Selbstverpflegung ist ebenso möglich, wie die Buchung des Frühstücks oder einer Halbpension inklusive Frühstück und Abendessen. Das landestypische Frühstück umfasst in der Regel Brot, das häufig getoastet und mit Olivenöl angeboten wird, außerdem Kekse, Kaffee oder Milch. Das Mittagessen wird in Spanien meistens in der Zeit zwischen 14.00 und 15.00 Uhr serviert. Auch das leichte Abendessen gibt es etwas später als bei uns gewohnt, nämlich zwischen 21.00 und 22.00 Uhr.

Die Anreise bei einer Gastfamilie erfolgt in der Regel sonntags bis um 23.00 Uhr; die Abreise fällt auf einen Samstag. Die in der Sprachschule bei Ankunft zu hinterlegende Kaution für die Unterbringung beträgt 100 Euro (bar oder Kreditkarte) und wird, wenn es zu keinem Schadensfall kommt, am Kursende zurückerstattet.

Sommerresidenz

Sprachschüler aus aller Herren Länder treffen sich alljährlich in der beliebten Sommerresidenz der Spanisch-Sprachschule Madrid. Diese Unterbringungsart begeistert vor allem jüngere Sprachschüler im Alter zwischen 18 und etwa 25 Jahren.

Nur fünf Minuten Fußweg von der Sprachschule entfernt, liegt die Sommerresidenz unmittelbar an der zentralen Plaza de España. Von hier aus sind die zahlreichen Attraktionen der spanischen Hauptstadt problemlos zu Fuß oder mit der Metro anzusteuern.

Als Bewohner der Sommerresidenz verfügt man selbstverständlich über ein eigenes Zimmer oder - bei gemeinsamer Anreise - auf Wunsch über ein Doppelzimmer. Wer möchte, kann ein Zimmer mit eigenem Bad buchen. Hinsichtlich der Verpflegung wird Vollpension geboten. Beim Mittag- genauso wie beim Abendessen hat man die Wahl zwischen zwei schmackhaften Menüs. Die Sommerresidenz verfügt über attraktive Freizeiträume und über ruhigere Bereiche, in denen man ungestört studieren kann. Beliebte Treffpunkte sind die Aufenthaltsräume sowie das TV- und Videozimmer der Residenz. Im gesamten Gebäude steht ein kostenloser WLan-Anschluss zur Verfügung. Häufig stehen gemeinschaftliche kulturelle Aktivitäten auf dem Programm. Vor allem junge Leute genießen die anregende, internationale Atmosphäre der Residenz und die Möglichkeit, schnell viele Studenten der Sprachschule und der Universität kennenzulernen.

Selbstverständlich verfügt jeder Bewohner über einen eigenen Hausschlüssel und kann so völlig individuell über sein Aktivitätenprogramm entscheiden. Die Bettwäsche sowie die Handtücher werden von der Residenz zur Verfügung gestellt und wöchentlich gereinigt. Die Zimmer werden täglich (von montags bis freitags) gereinigt. Falls Sie selber Wäsche waschen möchten, steht Ihnen hierfür eine Waschmaschine gegen geringe Gebühr zur Verfügung.

Die Sommerresidenz ist von Mitte Juni bis Mitte September buchbar.

Unterkunftspreise (in Euro pro Person)

Dauer1 Wo.2 Wo.3 Wo.4 Wo.5 Wo.
Gastfamilie (EZ) (HP)*2104206308401.050
Gastfamilie (DZ) (HP)*182364546728910
WG-Apartment (EZ) (SV)*154308462616770
Sommerresidenz (EZ) (VP)*/**ab 240ab 480ab 720ab 960ab 1.200
Sommerresidenz (DZ) (VP)*/**ab 200ab 400ab 600ab 800ab 1.000
WG-Apartment (DZ) (SV)*119238357476595

DZ: Doppelzimmer - EZ: Einzelzimmer - HP: Halbpension - VP: Vollpension - SV: Selbstverpflegung, * Kaution: 60 Euro ** Buchbar von Mitte Juni - Mitte September
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Doppelzimmer nur von 2 gemeinsam anreisenden Personen gebucht werden können. In der Sommerresidenz, den Apartments und den Gastfamilien erfolgt die Anreise i.d.R. sonntags, die Abreise samstags. Falls Sie an anderen Tagen an- oder abreisen möchten, können wir gerne zusätzliche Nächte für Sie buchen (gegen Aufpreis).

Die Preise für das kommende Jahr werden in Kürze hier veröffentlicht. Gerne erstellen wir Ihnen bereits vorab ein individuelles Angebot für 2018!

Schulaktivitäten

Madrid bietet als Hauptstadt Spaniens jede Menge Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Dank der zentralen Lage der Sprachschule in unmittelbarer Nähe einer U-Bahn-Station mitten im Zentrum lassen sich alle Sehenswürdigkeiten der quirligen Metropole leicht erreichen - zahlreiche von ihnen sogar zu Fuß.

Zum gemeinsamen Kennenlernen der einzigartigen Metropole veranstaltet die Sprachschule wöchentlich verschiedene Aktivitäten.

Es werden zum Beispiel thematische Stadttouren mit Führung angeboten, bei welchen Sie beispielsweise das mittelalterliche Madrid, das Madrid der Habsburger oder das moderne Madrid entdecken können. In den zahlreichen Museen und Ausstellungen können Sie dann bei Führungen mehr über die spanische Kunst und Kultur erfahren. Unter den zahlreichen Museen Madrids sind das berühmte Madrider Kunstmuseen Museo del Prado sowie das Musuem Reina Sofía und Thyssen-Bornemiza.

Zudem bietet die Sprachschule abendliche Weinverkostungen oder gemeinsamen Abendessen, bei welchen man schnell mit Spaniern und anderen Sprachschülern aus aller Welt ins Gespräch kommt.

Entdecken Sie neben den vielen Sehenswürdigkeiten, die Madrid zu bieten hat, auch die zahlreichen Parkanlagen und Plätze in Madrid. Spazieren Sie zum Beispiel zum berühmten Parque del Retiro und genießen Sie Madrids schönsten Park mit seinen liebevoll angelegten Grünanlagen, Brunnen, Fontänen und Skulpturen. Den Palacio Real und den Parque del Oeste mit dem altägyptischen Tempel von Debod lassen sich von der Sprachschule sogar bequem zu Fuß erreichen.

An den Wochenenden organisiert die Schule Ausflüge in die wunderschöne Umgebung Madrids an. Segovia, Aranjuez, Toledo, Ávila, El Escorial oder Salamanca – Madrid ist der idealle Ausgangspunkt für Kurztrips.

Über Madrid

Madrid empfängt Besucher zumeist mit strahlendem Sonnenschein, was für gute Laune sorgt und zu Aktivitäten im Freien einlädt. Madrid hat mehrere große Parks, die für viel Grün und Erholung mitten in der lebendigen Metropole sorgen. Der größte und bekannteste ist der Parque del Retiro, wo man zwischen Brunnen, Wiesen, Bäumen und Statuen herrlich den Tag genießen kann. Der Parque del Oeste hat mit dem Tempel von Debod eine ganz besondere Attraktion – einen echten altägyptischen Tempel, den die Regierung Ägyptens Spanien in den 1960er Jahren schenkte.

Madrid ist auch eine Stadt der Kunst und bietet zahlreiche weltbekannte Museen. Museo del Prado und Reina Sofía sind für ihre einzigartigen Sammlungen in der ganzen Welt bekannt. Ein ganz anderes Erlebnis ist wiederum ein Besuch im Fußballstadion. Mit Real Madrid und Atlético Madrid spielen zwei Mannschaften der Hauptstadt ganz oben im spanischen Fußball mit. Bei einem Spiel erlebt man sowohl auf dem Rasen als auch auf den Rängen echte spanische Leidenschaft.

Ein wichtiger Teil der Madrider Kultur sind auch die zahlreichen Cafés und Tapas Bars. Bei gutem Wetter stehen draußen überall Tische und Stühle und man kann bei regionalen Köstlichkeiten wunderbar die lebendige Atmosphäre genießen. Besuchen Sie die Plaza Santa Ana und genießen Sie beispielsweise Tortilla, Pimientos de Padrón (kleine grüne frittierte Paprika) oder Patatas Bravas (frittierte Kartoffeln mit einer pikanten Tomatensoße).

Madrid ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, am angenehmsten sind allerdings die Monate April und Mai sowie September und Oktober. Erleben Sie bei einer Sprachreise nach Madrid eine spannende und wunderschöne Stadt, die garantiert keine Reisewünsche offen lässt.

Erleben Sie Spanien von einer ganz besonderen Seite!